Kleiner Wasserfall am unteren Schwarzwasserbach

Talwanderungen

Für Euch steht im Kleinwalsertal ein großes Netz an Wanderwegen zur Verfügung. Die hier beschriebenen Wege befinden sich in der Tallage und den Seitentälern bis 1400m Höhe. Auf den Seiten von kleinwalsertal.com findet Ihr fast alle Talwanderungen und Bergtouren mit Beschreibung, Karte und Streckenprofil hier: Icon_Link_extern Tourensuche.Empfehlenswert sind auch die Seiten von kleinwalsertal-berghuetten.com: Icon_Link_extern Leichte Wanderungen und die Seiten von Ralf Malzer Icon_Link_extern Berghütten – Alphütten.Wir stellen Euch auf dieser Seite mit ein paar Bildern einige unserer Lieblingswanderwege vor.  

Talwanderungen im Kleinwalsertal

Schwarzwassertal abwärts Richtung Breitachklamm Unsere Lieblings-Talwanderung: Gästehaus Lütke – Rohrweg – Speichersee – Fuchsfarm – Schwarzwassertalstrasse nach links – in scharfer Kurve vor dem Bach rechts – Brennbodenbrücke – weiter geradeaus – Wasserfall – ca. 250 m Estavelle1 – Sportplatz – direkt vor dem Aubachsteg² rechts – Naturbrücke – Kesselschwandweg rechts – nach 30 m vor Tretbecken links – vorbei an den Talstationen der Skilifte Mahdtal-Rodel und Mahdtal-Egg (letzterer nicht mehr in Betrieb) – danach links in den Mahdtalweg – nach „Anthroposophenbrücke“ gleich rechts – an Bachstufe und alter Mühle vorbei bis zur Mündung des Schwarzwasserbachs in die Breitach – nicht die alte Schwendebrücke überqueren, sondern nach ein paar Metern wieder rechts abbiegen, entlang der Breitach – Waldhaus – Eingang zur Breitachklamm unterhalb der Grenze Walserschanz – Breitachklamm Breitachklammweg hin und zurück – ab Grenze Walserschanz Bus Linie 1 zurück… Gehzeit 4-6 Stunden ¹) hier kleiner Umweg zu dem kleinen Naturwunder Schwarzwasserhöhle, einer Estavelle ²) oder nach dem Aubachsteg links zur Aubachquelle

Kessellöcher im Schwarzwassertal
Kessellöcher bei der Naturbrücke
Schwarzwassertal aufwärts Richtung Melköde Gästehaus Lütke – Rohrweg – Speichersee – am Wassertretbecken rechts – nächstes Haus links – auf der gleichen Höhe weiterhin links halten – Überquerung der Schwarzwassertalstrasse – Brennbodenweg – geradeaus über die Brücke (nicht rechts oder links am Bach) – gleich Abzweig halblinks – Bruder-Klaus-Kapelle – Haus Pichler – Oberwäldele – Auenhütte – an der Talstation der Ifenbahn Abzweig Richtung Schwarzwasserhütte – Trichter Versickerung – Melköde – Einkehr  Alpe Melköde – Erfrischung am Wasserfall – Auenhütte – zurück mit Bus Linie 5 bis Fuchsfarm – über Rohrweg zurück. Gehzeit 4-5 Stunden
Melköde im Schwarzwassertal
Die Melköde im Schwarzwassertal

Bärgunttal entweder mit dem Bus Linie 1 zur Endhaltestelle Baad oder mit dem gleichen Bus nach Mittelberg Kirche, von dort zu Fuß Moosstrasse – Stütze – Baader Höhenweg – Erlenboden – Alpenwald – Baad – am Bärguntbach zur Bärgunthütte – entweder Einkehr in der Icon_Link_extern Bärgunthütte – zurück auf der anderen Talseite – oder Einkehr in der Icon_Link_extern Alpe Widderstein (1376 m), weiter nach Baad – zurück mit dem Bus oder zu Fuß an der Breitach. Gehzeit nur für die Bärguntrunde 1-2 Stunden Gehzeit für die gesamte Strecke 4-5 Stunden
Baad mit Bärgunttal
Baad mit Bärgunttal

Wildental von uns Rohrweg nach unten – Walser Straße nach rechts – nach 200 m links Unterahorn – erster Abzweig rechts – zur Breitach – Höflerbrücke überqueren – bis Parkplatz Bergidyll – links die kleine Straße hinauf – an der Wegkreuzung Nebenwasser, Wildentalhütte, Wies-Alpen/Flucht-Alpe nach rechts – ca. 800 m geradeaus – rechts Kraftplatz (Umweg 3 min.) Kraft tanken – zurück auf den Weg – immer geradeaus an der Inneren Wies-Alpe vorbei bis kurz vor die Flucht-Alpe (1390 m) – vor der Talstation der Materialseilbahn auf kleinen Pfad rechts einbiegen – am Bach noch ein Stück aufwärts – schönen Stein für die lange Pause aussuchen – zurück gleich bis Innere Wies-Alpe – links vorbei an Unterer Wies-Alpe bis Icon_Link_extern Bergheim Moser – dort Kaiserschmarren futtern – hinter dem Haus kleiner Pfad zum Ortsteil Höfle – Icon_Link_extern Biohof Feurstein, Mitbringsel einkaufen – ab da gleicher Weg zurück. Gehzeit 3-4 Stunden
Wildental im Kleinwalsertal
Das Wildental – von unserem Grundstück aus aufgenommen